Energieversum unterstützt Gymnasium Steinhagen beim Solar Racing Cup

Jedes Jahr treten Schulen aus ganz Ostwestfalen-Lippe mit ihren umgebauten Bobby-Cars zu einem Wettbewerb an: Solar Racing Cup. Ihre Solar-Racer schicken die Schulen in diesem Jahr am 15. September auf den Asphalt. Schon jetzt haben die Schulen ihre Bausätze für die solarbetriebenen Flitzer bekommen. Für sieben Schulen aus Gütersloh, Rietberg, Steinhagen und Bielefeld hat Energieversum das Kick-off für den Solar Racing Cup veranstaltet.

40 Schülerinnen und Schüler aus Gütersloh, Bielefeld und Steinhagen sind offiziell in den Solar Racing Cup 2024 gestartet. Mit der Bausatzübergabe startet bei ihnen nun auch, mithilfe von Profis ihrer Partnerunternehmen, die heiße Bauphase, um im Rennen am 15. September einen schnellen und technisch sauber konstruierten Solarracer auf die Straße zu bringen.

Die Solar Racing Cup-Veranstalter Verein Deutscher Ingenieure (VDI) OWL und Energie Impuls OWL wollen junge Menschen für Technik und spannende Zukunftsberufe interessieren. „Daher bauen die Jugendlichen ihre Solarracer mit einem Partnerunternehmen zusammen. So lernen sie die Menschen vor Ort kennen, die ihnen die Technik und die Maschinen zeigen, die sie für die Konstruktion und den Bau nutzen können. Sie erleben Teamwork und entdecken ihre Fähigkeiten. In den vergangenen Jahren haben sich dabei viele für ihre Berufswahl inspirieren lassen“, sagt Projektleiterin Monika Pieper von Energie Impuls OWL.

„Berufsorientierung und Hilfestellung bei der Berufswahl der Jugendlichen zu geben, ist ein besonderer Aspekt in unserer Arbeit“, sind sich Ina Bolte, Ann-Kathrin Westermann und Franziska Ernsting, Berufsberaterinnen der Agentur für Arbeit einig. Der Solar Racing Cup sei ein tolles Projekt, um Berufsorientierung, MINT-Berufe und Umweltschutz durch erneuerbare Energien zu vereinen. Die Agentur für Arbeit fördert das Projekt seit vielen Jahren. Auch zahlreiche Unternehmen aus der Region sind beteiligt.

Bei Energieversum erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Auftakt nicht nur ihre Bausätze für den Wettbewerb, sondern auch spannende Einblicke in die Arbeit des Unternehmens, welches Photovoltaikanlagen und Stromspeicher anbietet und für diese Planung, Aufbau, die Anmeldung beim Netzbetreiber sowie die Steueranmeldung übernimmt.

In diesem Jahr ist Energieversum zudem nicht nur Ausrichter der Kickoff-Veranstaltung im Kreis Gütersloh/Bielefeld, sondern auch Sponsor des Steinhagener Gymnasiums. „Wir sind neu im Projekt dabei und lernen den Solar Racing Cup gerade kennen. Solarenergie und Photovoltaik sind die Hauptaspekte von Energieversum, daher passen wir so gut zum Projekt. Wir freuen uns umso mehr dieses Jahr ein Team beim Bau, sowie bei der Entfaltung ihrer Kreativität und neuer Ideen zu unterstützen und mehr vom Projekt zu erfahren“, so Julian Stolte, der Seniuor Marketing Manager bei Energieversum.

Das große Rennen am 15. September 2024 umfasst zusätzlich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen eine Teampräsentation und einen Geschicklichkeitsparcours, denn neben dem Rennerfolg der schnellen Flitzer werden auch Leistungen wie handwerkliche Ausführung oder Kreativität prämiert. Für den Wettbewerb wird eine echte Rennstrecke eingerichtet.
Teams aus ganz Ostwestfalen-Lippe haben die Möglichkeit am Projekt, dem Bau ihres eigenen solarbetriebenen Rennfahrzeugs für das große Rennen teilzunehmen.

Interessierte finden weitere Informationen unter www.solar-racing-cup.de.

Energieversum unterstützt das Team des Gymnasiums Steinhagen: (v.l.) Florian Diekmann, Julian Haberecht, Erik Rützler, Umut Bulut, Julian Stolte, Wolfgang Schulte, Lennard Gartenbröker und Eleonora Mertins.

Bei Energieversum erhalten die Gruppen aus den Schulen spannende Einblicke, z.B. in den Zählerschrank.

EV-Azubi Umut Bulut (rechts) präsentiert den Schülerinnen und Schülern die Produktwelt von Energieversum.

Einige Schulen haben auf dem EV-Parkplatz ihre Solar-Flitzer präsentiert.

Bei EV-Azubi Lennard Gartnebröker (hinten rechts) montieren die Schülerinnen und Schüler kleine Stecker.

Das könnte Sie auch interessieren

Was genau ist eine Einspeisevergütung und lohnt sich diese überhaupt?

Einspeisevergütung 2024 – Informationen zur Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen

Die Einspeisevergütung Wie hoch ist die aktuelle Einspeisevergütung für Solarstrom und warum lohnen sich Photovoltaikanlagen mit Speicher heute besonders? Falls Sie Strom aus Photovoltaikanlagen in...
Wirkungsgrad von Solaranlagen und Panelen

Wirkungsgrad Solarmodule: Alles, was Sie zu diesem Qualitätsmerkmal wissen müssen

Bei der Konfiguration unserer neuen Photovoltaikanlage wollen wir natürlich so viel Solarstrom wie möglich aus den zur Verfügung stehenden Sonnenstrahlen herausholen. Klar, mehr ist immer...
Erneuerbare Energien und Nutzung für Betrieb

Wir schauen uns an, welche Vorteile erneuerbare Energien für Betriebe bieten

Wir erleben eine Zeitenwende in Bezug auf unsere Energieversorgung. Nicht (nur), weil es uns so gut gefällt, auf grüne Lösungen zu setzen, sondern weil die...
Energieversum hat 4,75 von 5 Sternen 190 Bewertungen auf ProvenExpert.com